Wo wir nicht drüber hinwegkommen…

Eine Ermutigung für lange Wege: Der Bibellesebund-Newsletter mit einem Impuls und Infos zu einem bewährten Seminar und einer neuen Guter Start-Ausgabe

 

Liebe Freunde des Bibellesebundes,

im Leben des bekannten Jugendpfarrers Wilhelm Busch (1897-1966) gab es eine Sache, über die er nicht hinweg gekommen ist. Er – der für viele junge Männer eine geistliche Vatergestalt geworden ist – musste erleben, dass seine beiden eigenen Söhne sehr früh gestorben sind. Als er sich mit diesem Schmerz einem Seelsorger anvertraute, bekam er den herausfordernden Satz zu hören: „Wo wir nicht drüber hinwegkommen, müssen wir drunter bleiben.“. Diese Formulierung ist eine Anspielung auf ein in der Bibel verwendetes griechisches Wort ...

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.