Kinder- und Jugendschutz in der Arbeit des Bibellesebundes

Da uns das Wohlergehen der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen am Herzen liegt, setzen wir uns für ihren Schutz und ihre Sicherheit ein und zwar mit folgenden Maßnahmen für die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter des Bibellesebundes:

Hauptamtliche Mitarbeiter

• Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis für hauptamtliche Mitarbeiter

• Regelmäßige Reflexion der Arbeit im Team der hauptamtlichen Mitarbeiter unter dem Präventionsgedanken

Ehrenamtliche Mitarbeiter

• Anmeldebogen für ehrenamtliche Mitarbeiter

• Grundsatzinformation „Sicherheit und Wohlergehen von Kindern und Jugendlichen in der Arbeit des Bibellesebundes“

• Selbstverpflichtungserklärung

• Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

• Handlungsleitlinie für Freizeitleiter in Notfallsituationen

• Einzelregelungen für den Freizeitbereich, z.B. Erste Hilfe, Handynutzung usw.

• Schulungen im Rahmen des Netzwerktreffens Freizeitleiter und den Freizeitvorbereitungstreffen