Fragen an Gott

Ein berührendes und nachdenkliches Lied von Markus Vogel und seiner Familie. Markus Vogel ist Mitglied im Bibellesebund.

Nichts ist mehr so, wie es war; was morgen sein wird ist nicht klar,

weil ein Virus außer Rand und Band die Welt erschüttert hat.

Plötzlich sind Regale leer, Menschen kaufen mehr und mehr,

Sicherheit weicht Ungewissheit.

 

Gott, wir wollen dich fragen, was hast Du uns zu sagen?

Warum müssen so viele Menschen in diesen Tagen soviel Schmerzhaftes tragen und die Hoffnung verlieren?

Gott, Du bist doch der Herr über Weltall und Viren!

 

Unsrer Wirtschaft drückt der Schuh. Schulen, Kirchen machen zu;

Menschen, die um Atem ringen.

Einsamkeit nimmt ihren Lauf, darum rufen wir Euch auf,

dass wir miteinander singen:

 

Gott, wir wollen dich fragen, was hast Du uns zu sagen?

Solln’ wir in dieser Krise einen Neuanfang wagen,

Dich und Menschen mehr achten,

was wir zu wenig machten?

Willst Du in vielen Ländern dadurch Herzen verändern?

 

Gott, wir beten für die Not,

Arbeitsplätze sind bedroht

hilf Ärzten, Pflegern und Patienten!

Hab Erbarmen, greif Du ein!

Lass die Hoffnung neu gedeihn!

Du kannst alle Nöte wenden.

Zurück

Kommentar von Thomas |

Hallo
Danke für das Lied. Unsere Kinder können es auch schon.
Gruß aus Oedt an der Niers

Kommentar von Silvia |

Hallo,
dieses Lied gibt auf eindrucksvolle Weise meine Gedanken und Gefühle wieder.
Vielen Dank!

Grüße aus Glashütte in Sachsen

Kommentar von Andrea Lux |

Danke für dieses Lied, mit dem wir unsere Fragen an den richten können, der überallem steht...

Kommentar von Annette |

Danke für das sehr schöne Lied. Es berührt und motiviert zum Beten für unsere Stadt, unser Land unsere Welt.
Gibt es dazu auch Noten?

Kommentar von Ursula |

Mich hat das Lied berührt, weil es von diesen wunderbaren Kindern gesungen wurde. Gott segne euch alle!

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 4?
Seite teilen