Heiter und besinnlicher Adventsnachmittag

Karl-Erich Pech …

… und andere Geschichten im Advent
 

Der Baum Karl-Erich Pech hat wirklich Pech. Er will so gerne eine edle Schatzkiste werden, aber er hat die Rechnung ohne den Schreiner gemacht. So landet er als dreckiger Futtertrog in einem stinkenden Stall. Als eines Nachts ein Mann und eine schwangere Frau hereinkommen, beginnt für Karl-Erich Pech ein unerwartetes Glück …

Wenn die Krippe reden könnte, was würde sie uns wohl erzählen von dieser Nacht, die die ganze Welt verändert hat? Karl-Erich Pech wird aus seinem Leben berichten. Davon, wie es war, als er eigentlich etwas ganz anderes werden wollte und dann doch genau das werden sollte, was er am Ende wurde.

Friedemann Schmidt wird an diesem Nachmittag nicht nur diese, sondern auch andere Weihnachtsgeschichten von Bibellesebund-Autoren vorlesen und gemeinsam mit seinem Pianisten Thomas Linde Lieder zur Advents- und Weihnachtszeit singen.

Dazu ist den ganzen Nachmittag die Waffel-Bar geöffnet.

Datum: 05.12.2021
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Ort: Bibellesebund-Zentrum, Lockenfeld 2, 51709 Marienheide
Preis: Eintritt frei! Um eine Spende wird gebeten.

 

VERANSTALTUNGEN? ABER SICHER!

Die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Teilnehmer und Mitarbeiter sind für uns von großer Bedeutung. Daher ist es uns ein Anliegen, unsere Seminare auch unter Gesundheitsaspekten verantwortungsvoll und gewissenhaft durchzuführen.

Wir haben unsere Seminarabläufe dementsprechend angepasst und mit dem zuständigen Ordnungsamt besprochen. Das Konzept beinhaltet Themen wie Check-in, Mindestabstand, Hygienemaßnahmen, Mundschutz und Verpflegung.

 

 

 

Weitere Informationen:

Andrea Pfeifer, Verwaltung Tagungsbereich

E-Mail: tagungsbereich@bibellesebund.de

Telefon: 02261 54958-11 (Mo.–Do. von 9.00–15.00 Uhr)

Künstler

Friedemann Schmidt
Friedemann Schmidt ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern. Neben dem Planen von Veranstaltungen im Bibellesebund-Zentrum liest er sehr gerne gute Geschichten und singt am liebsten „im Auftrag des Herrn“.

Anmeldung zum Adventsnachmittag