Bei einem leckeren Frühstück gute Impulse bekommen

 

Mut machende Bibelarbeiten, griffige Themen, tief gehende Gespräche, Spaß und Entspannung sind typische Bestandteile von Frühstückstreffen für Frauen. Gerne lassen sich unsere Referentinnen zu einer Veranstaltung in Ihre Gemeinde einladen - und helfen dabei mit, dass die Begegnung untereinander und mit Gott und seinem Wort zu einem unvergesslichen Ereignis wird.

 

Themenvorschläge oder Hörbeispiele aus Vorträgen finden sie auf den jeweiligen Unterseiten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Anfragen können direkt an die Mitarbeiter aber auch an den Bibellesebund gerichtet werden. Stefanie Schieber (02261 54958-20 oder s.schieber@bibellesebund.de) hilft Ihnen gerne weiter. Nach Möglichkeit sollten zumindest mehrtägige Dienste langfristig geplant und frühzeitig angefragt werden.

 

Alle organisatorischen Vorbereitungen für einen Dienst sollten von der einladenden Kirche, Gemeinde oder Gruppe selbst durchgeführt werden. Wir beraten gern in Bezug auf Werbung und praktische Details.

 

Wichtig ist uns die Zusammenarbeit der Referentin des Bibellesebundes mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Ortsgemeinde. Hilfreich wäre, wenn die veranstaltende Gemeinde eine mögliche Zusammenarbeit zum Beispiel mit anderen Gemeinden oder der örtlichen Evangelischen Allianz prüfen könnte - denn wie immer gilt auch hier: Gemeinsam lässt sich mehr erreichen!

 

Der Bibellesebund ist ein Werk, dessen missionarische Arbeit weder durch Zuwendungen vom Staat oder einer Kirche noch durch Vereinsbeiträge, sondern ausschließlich durch freiwillige Spenden finanziert wird.Darum bitten wir die einladende Kirche, Gemeinde oder Gruppe, sich durch eine angemessene Spende an den entstehenden Kosten zu beteiligen.

 

Als Richtsatz nennen wir dafür 210 € pro Tag und Person zu- züglich Fahrtkosten (zurzeit 0,30 € pro km; maximal jedoch 100 €). In diesem Pauschalsatz sind die anteiligen Personalkosten für Dienst- und Vorbereitungszeit, Sozialversicherungsbeiträge, Büro- und Verwaltungskosten etc. enthalten.

 

Grundsätzlich werden jedoch Zusagen für einen Dienst nicht von der Höhe der finanziellen Beteiligung abhängig gemacht. Deshalb gilt: Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, damit wir eine gemeinsame Veranstaltung planen können!

 

 

x

Sigrun Bode

Referentin

Schledebrückstr. 107

33332 Gütersloh

05241/ 99 75 0 75

Sigrun Bode

Referentin für die Arbeit mit Frauen, Arbeit 55plus 

 

Zu den Themenangeboten von Sigrun Bode

 

x

Anja Gundlach

Referentin für die Arbeit mit Frauen

0 23 35 / 68 06 71

Anja Gundlach

Redakteurin der Zeitschrift ATEMPAUSE und Referentin für die Arbeit mit Frauen

 

Zu den Themenangeboten von Anja Gundlach