Städtereise Rom (Italien)

Datum: 16.10.2019 - 20.10.2019

Ort: Rom, Italien

Alter: 18 - 99


Kategorie: Städtereise, Studienreise, Kurzreise, Besichtigung / Kultur

Zielgruppe: Jedermann, Junge Erwachsene, Alleinreisende / Singles, Männer, Frauen, Ehepaare, Senioren/55 plus

Beschreibung

Rom war Zentrum des römischen Weltreiches. Wir werden an 5 Tagen Rom besichtigen. Zugleich wollen wir uns mit Texten aus der Apostelgeschichte unter dem Eindruck des Rombesuches mit der Situation der ersten Christen beschäftigen.
Neben den Besichtigungen wird Gelegenheit sein, Rom auf eigene Faust zu erkunden.
Eigene Mobilität ist erforderlich (2-3 Stunden Stadtbesichtigung zu Fuß).
Wir wohnen im guten 3-Sterne-Hotel Portamaggiore, an der gleichnamigen Piazza gelegen zwischen der Hauptbasilika St. Maria Maggiore und der Lateransbasilika.

Geplanter Reiseverlauf in Stichworten (Änderungen vorbehalten):

Mittwoch, 16.10.2019
Abflug von Düsseldorf mit AZ 421 um 10.45 Uhr.
Ankunft am Flughafen Rom Fiumicino um 12.50 Uhr. Begrüßung durch deutsprachigen Reiseleiter und Beginn einer Orientierungsfahrt durch die Stadt, vorbei an St. Paul vor den Mauern, Cestius Pyramide, entlang des Circus Maximus, vorbei am Teatro Marcello bis zur Piazza Venezia. Von dort Fahrt vorbei am Quirinale und der Basilika St. Maria Maggiore bis zum Hotel. (Änderungen je nach Verkehr und Straßenführung möglich; Dauer circa 3 Stunden – bei Flugverspätungen reduziert sich die Orientierungsfahrt entsprechend.) Einchecken im Hotel.
Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Donnerstag, 17.10.2019
Der Tag steht im Zeichen des antiken Roms. Fahrt mit dem Bus bis Nähe Kolosseum/Forum Romanum. Das Kolosseum ist das größte im antiken Rom erbaute Amphitheater. Es ist zwischen 72 und 80 n. Chr. errichtet worden und gilt als Leitbild für Klassizismus und Historismus. Das Kolosseum ist das Wahrzeichen der Stadt Rom und zugleich ein Zeugnis für die hochstehende Baukunst der Römer in der Antike.
Spaziergang durch das Forum Romanum; Mittelpunkt des politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und religiösen Lebens. Das Forum liegt in einer Senke zwischen den drei Stadthügeln Kapitol, Esquilin und Palatin. Der Palatin ist einer der sieben Hügel Roms und gilt als ältester bewohnter Teil der Stadt. Nach einer Mittagspause geht es weiter zu Fuß vorbei an der Kirche San Clemente bis zum Lateran.
San Giovanni in Laterano, auch Lateran-Basilika, ist der Bischofssitz der römischen Päpste. Sie ist Eigentum des Vatikans und wird als Mutter und Haupt aller Kirchen angesehen. Sie ist in der Tat die älteste Kirche der Stadt, von Konstantin um 320 n. Chr. errichtet. Von der im Laufe der Geschichte oft umgebauten Kirche ist das frühchristliche Baptisterium wohl am besten erhalten geblieben. Spaziergang zurück ins Hotel in eigener Regie (Gesamtdauer circa 6 Stunden).

Freitag, 18.10.2019
Fahrt mit dem Reiseleiter Richtung Vatikan. Mit seiner weltweit berühmten Sixtinischen Kapelle gehört das Vatikanische Museum zu den bedeutendsten Museen Italiens, was Reichtum und Vielfalt der Kunstsammlung und Größe betrifft. Es beherbergt Kunstwerke aus allen Epochen, von ägyptischen Kunstschätzen bis hin zu moderner und religiöser Kunst. Dies alles ist unter dem Dach eines prächtigen Palastes zu bewundern, der vor allem auch für seine Wand- und Deckenmalereien berühmt ist. Von dort geht es in die Basilika St. Pietro, auch Petersdom genannt, die Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und die bedeutendste und größte Kirche des Christentums ist. Sie ist an der Stelle erbaut worden, an der das Grab des Apostels Petrus vermutet wird, und derselbe Ort, an dem dieser sein Martyrium erlitt. Es ist mit 119 Metern, die es durch seine Kuppel erreicht, das höchste Gebäude der Stadt. Mit Beginn des 16. Jahrhunderts und im Zuge der Renaissance wurde der Sakralbau unter Einfluss und Ausführung von Künstlern dieser Epoche, wie Bramante, Bernini und Michelangelo, grundlegend erneuert.
Rückkehr ins Hotel in eigener Regie.

Samstag 19.10.2019
Heute steht die Besichtigung der Katakomben und der Hauptbasilika St. Paul vor den Mauern auf dem Programm. Fahrt mit dem Bus und Reiseleiter zu den Domitilla-Katakomben. Diese Katakomben gehören mit einer Ausdehnung von circa 17 km zu den größten Roms. Sie enthalten auf vier bis fünf Meter Höhe eingelassene Gräber aus dem ersten und zweiten Jahrhundert. In den Begräbniskammern befinden sich Fresken mit christlichen und klassischen Motiven und der Besucher bekommt einen Einblick in einen frühchristlichen Friedhof. Von dort geht es weiter zur Kirche Sankt Paul vor den Mauern; sie gehört zu den vier Patriarchalkirchen sowie zu den sieben römischen Pilgerkirchen und ist praktisch die wichtigste Paulus-Kirche der Welt. Die Kirche bzw. das Kirchengebiet gehört zu den extraterritorialen Gebieten des Vatikanstaates. Bekannt ist die Kirche auch wegen der berühmten Mosaikbilder mit den Portraits aller Päpste der Kirchengeschichte .
Der Name der Basilika Sankt Paul vor den Mauern leitet sich einerseits vom Apostel Paulus und andererseits von Standort ab, da sich die Kirche außerhalb der antiken Stadtmauer befindet. An der Stelle soll der Apostel Paulus im Jahr 67 enthauptet worden sein. Anschließend wurde sein Leichnam dort beigesetzt.

Sonntag, 20.10.2019
Der Vormittag steht zur freien Verfügung; am späten Vormittag Bustransfer zum Flughafen Fiumicino und Rückflug mit AZ 420 um 14.15 Uhr. Ankunft in Düsseldorf um 16.25 Uhr.

Organisatorische Leitung: Ralf Mühe

Geistliche Leitung: Ralf Mühe ist Mitarbeiter des Bibellesebundes und erfahrener Freizeitleiter. Seine Israelreise ist seit Jahren sehr beliebt, und neben Seminaren bietet er auch eine Radwandertour an.



Weitere Infos: Detailsinfos (PDF)


Preise und Leistungen:

Termin: 16.10.–20.10.2019
Zielgruppe: Erwachsene
Dauer: 5 Tage
Buchungsnummer: 19109

Preis:
DZ (DU/WC) 995 € p. P.
EZ (DU/WC) 1.160 € p. P.

35 € Aufpreis bei Buchung ab dem 01.05.2019

Leistungen:
✔ Übernachtung & Frühstück
✔ Organisation & Betreuung
✔ Bibelgespräche & Programmgestaltung
✔ Besichtigungsprogramm
✔ Eintrittsgelder gemäß Programm
✔ Deutsch sprechende Reiseleitung
✔ Klimatisierter Reisebus in Rom
✔ Flug ab/an Düsseldorf
✔ Transfer Flughafen–Hotel


Hinweis:
Treffpunkt ist üblicherweise 2 Stunden vor Abflug am Flughafen
Weitere Informationen erhalten alle Teilnehmer in einem Rundbrief der Freizeitleitung ca. 3-4 Wochen vor Freizeitbeginn.

Eine genaue und vollständige Nennung des Nachnamens und aller Vornamen ist bei der Buchung sehr wichtig und muss der Schreibweise (weitere Vornamen ebenfalls beachten) im Reisepass entsprechen. Bei Abweichung zum Reisepass kann dies bei nachträglicher Korrektur zu erheblichen Umbuchungsgebühren oder möglicherweise zur Verweigerung der Einreise führen.

Zur Buchung

Zurück